Technik |  Romanhefte |  Fotografie |  Wer? |  Wo? |  Roter Punkt Humor |  Webcam |  Gästebuch |  Sitemap | 
 
Linke obere Ecke Rechte obere Ecke
Humor

Sachsentest

Du glaubst, Du kennst die Sachsen ? Insbesondere die im und am Rand des Erzgebirges ? Dann kannst Du sicher problemlos nachfolgende Wörter ins Hochdeutsche übersetzen.

Äbblbaam Fansdorbradl Kallich Schbaggfeddbemm
Arbedshus Feieress Kärbasn Scheierhodor
Ardebbln Flaaschbrie Kungblach Sonndichbrudln
Berchemeesdor Flieschor laamsmide Vorkärszaang
Bicherlodn Galdbarsch Maalglies Vuglscheich
Bladdnschbilor Gaunggrub mannichmol Waldräs
Bleedma Gelannor Meerneidobb Warschdlbud
Bodhus Gliessaggl Nachellagg Zibblmitz
Borgbladswechdor Groshubbor Neschor Ziengmillich
Deregdor Gschärrschbilor Pfaarwong Zweedor Waldkriech
Dierndrigger Hansching Radschomongdär  
Ehlharich Käbbor Robberich  


Lade Dir doch ein Excel-Sheet mit diesen Wörtern herunter, drucke es aus und lasse es Freunde und Bekannte auf Familienfeiern oder Partys ausfüllen ! Du darfst hinterher auch Lehrer spielen: Korrigieren und die Ergebnisse verkünden. Download: Sachsentest.zip


Von der Arbeit

TV-Karte Wie bereits geschrieben, befasse ich mich tagsüber mit den Computerproblemen anderer Leute. Nicht immer gibts dabei was zu lachen, aber wenn, dann um so mehr. Ein Kunde hatte eine MEDION-TV-Karte im Aldi gekauft, selbst eingebaut und nicht zum Laufen bekommen. Also mußten wir ran. Äußerlich war die Karte fest, also zugehörige Software erstmal neu installiert, Neustart: Kein Erfolg, Fehlermeldung. DirectX installiert, Neustart, kein Erfolg, Fehlermeldung. Hm, vielleicht die neue Karte schon defekt ? Steht sie denn im Gerätemanager ? Aha - Nein, dann kanns ja nicht gehen. Also doch Gehäuse aufschrauben und was man da erblickt, verschlägt einem erstmal die Sprache (Click aufs Bild zum Vergrößern).
Es steht ja in der Anleitung: "Setzen sie die Karte in einen freien Slot in Ihrem Computer..." Gut, der Tag war gerettet !
AVK-Update Ein Snapshot des Antivirenprogrammes GDATA AVK während des Updatens der Virensignaturen. Wird da mehr heruntergeladen, als gebraucht wird, oder wie jetzt?

Illegal Productkey Ein Kunde kam mit einem Rechner und der Aussage, es "käme immer so eine Fehlermeldung beim Windowsupdate". Er konnte überhaupt nicht verstehen, daß sich das ServicePack 1 auf einem "besorgten" Windows XP nicht installieren läßt.

CD-Rom-Laufwerk Dieser PC kam zu uns, weil er nach dem Wechseln des CD-ROM-Laufwerks durch einen "Bekannten" (es sind übrigens immer Bekannte, Schwiegersöhne, Freunde der Tochter, oder der informatikstudierende Sohn, die sich mit den PCs auskennen!) überhaupt nicht mehr bootete. Nun, einer der wenigen Fehler, die man gleich auf den ersten oder zweiten Blick findet... Das Laufwerk hatte der "Bekannte" gebraucht bei Amazon (oder meinte er ebay?) erstanden.

Rekursive Funktion? Eine rekursive Funktion?

IOMEGA-Vertrag Sollte man den Lizenzvertrag nun annehmen oder nicht?

ICQ-Fehlermeldung Was auch immer ...

Conexant-Modemchip Dieser Modemchip eines 56k-PCI-Modems hat einen Blitzschlag nicht überstanden und ist explodiert..

Silberfischchen im Netzteil Ein Drucker CANON S400 funktionierte nichtmehr, schnell stand fest: Netzteil defekt.
Eigentlich wirtschaftlicher Totalschaden, wenn man nicht gerade so ein Netzteil herumliegen gehabt hätte ... Allerdings wollte ich dann doch wissen, WAS in dem Netzteil gestorben war, denn in Gegensatz zu PC-Netzteilen gehen Druckerschaltnetzteile eher selten kaputt. Die Sicherung war defekt, der Power-MOSFET auch. Ursache scheint ein Silberfischchen gewesen zu sein, das den Transistor für immer durchgesteuert hat *g

Skatboard fahren verboten "18" - "20" - "2" .. ?
Gesehen in Crimmitschau.

Axe Deo Von einer Freundin bekam ich als kleines Dankeschön ein Duschbad und ein Deo geschenkt. Nun frage ich mich, ob ich beides zusammen wirklich benutzen soll, wenn ich mir den Aufdruck auf der Sprayflasche so anschaue: Laufen dann zwei Frauen neben mir im blauen Bikini herum ..? Oder eine Frau hoch zwei? Aber 1² ist doch auch wieder 1? Oder wie jetzt? Nuja, Mathe ist nicht meine Stärke.



Gedichte

Ich und Gedichte ? Das wird sich jetzt jemand fragen, der mich kennt. Jaaawohl, Gedichte !! Und noch dazu von einem bekannten Schriftsteller ! Aber sie stehen ja in der Rubrik Humor, dementsprechend ist auch der Inhalt:


Fisches Nachtgesang

-
O O
- - -
O O O O
- - -
O O O O
- - -
O O O O
- - -
O O O O
- - -
O O
-


Aussprache: Für ein "-" presse man einfach die Lippen zusammen und für ein "O" forme man mit diesen eben ein O, mache aber keinen Ton dazu.
Das große Lalula

Kroklokwafzi? Semememi!
Seiokronto - prafriplo:
Bifzi, bafzi; hulalemi:
quasti basti bo...
Lalu lalu lalu lalu la!

Hontraruru miromente
zasku zes rü rü?
Entepente leiolente
klekwapufzi lü?
Lalu lalu lalu lalu la!

Simarar kos malzipempu
silzuzankunkrei (;)!
Marjomar dos: Qempu Lempu
Siri Suri Sei []!
Lalu lalu lalu lalu la!
Aus: Christian Morgenstern "Galgenlieder"

Kennern der Materie ist sicherlich sofort aufgefallen, daß die beiden Gedichte nicht korrekt wiedergegeben sind. Entschuldigung, aber das ist wegen des etwas begrenzten Zeichensatzes nicht möglich. Wer's genau wissen will, schaue in eine Originalausgabe der "Galgenlieder" zum Beispiel in "Reclams Universal Bibliothek Band 276" Verlag Philipp Reclam jun. Leipzig 1981.

Elektrikerwitze

Nun bin ich ja von Beruf gelernter Elektriker und ehe sich jemand Elektrikerwitze zusammensucht und sich einen lacht, muß ich schneller sein und solchewelche hier veröffentlichen:

Blitz
 
220 Volt
Der älteste Beruf

Ein Maurer, ein Zimmermann und ein Elektriker streiten sich, welches der ältete Beruf ist.

Sagt der Maurer: "Wir haben schon den Turmbau zu Babel gemacht".
Darauf der Zimmermann: "Und wir haben damals die Arche Noah gebaut".
Der Elektriker meint: " Anscheinend ist euch die Bibel ja sehr geläufig, aber den Anfang habt ihr verpasst. Der Herr sprach: 'Es werde Licht'. Was glaubt ihr, wer vorher die Drähte gelegt hat?"
Die letzten Worte eines Elektrikers...

"Alles klar, kannst einschalten"
"Ich schalt jetzt eeeiiiiiiiiiiinnnnn"
"Ist da Strom drauf ?"
"Was'n das für'n Kabel da ?"
"Auf dem Draht ist kein Strom."
"Einschalten!"
"Was passiert wenn ich den Schalter... "
"Jahaaaa, die Sicherung ist draussen!"
Mistwetter

"Da schickt man uns bei diesem Mistwetter raus, um die Klingel zu reparieren", sagte der Elektriker, "und dann öffnet keiner !"
Häschen

Häschen kommt zum Elektriker:
"Haddu Glühbirne?"

Der Elektriker bejaht.

"Muddu zum Doktor gehen, haddu Fieber!"
F: Was ist schwarz und klebt an der Wand ?
A: Ein Elektriker, der einen Fehler gemacht hat !
F: Wer ist der Schutzpatron der Elektriker ?
A: Heidi Kabel !

Nochwas Elektrisches

Ein Artikel aus der "Freien Presse" vom 15.10.2002:

Mein Gott, so blöd kann man doch gar nicht sein, sowas zu kaufen ?
(Click aufs Bild zum Vergrößern)

Was zum Thema Schönsau.. äh... -trinken

Für alle nicht des Englischen mächtigen:
Vor 6 Bieren und Nach 6 Bieren

Jamcats

Hallo Leute !
Ein Freund und ich hatten vor ein paar Tagen eine kleine Idee: Wie allgemein bekannt ist, fällt ein Marmeladenbrot ja mit der beschmierten Seite nach unten.
Es ist aber ebenfalls bekannt, dass eine Katze immer mit den Pfoten nach unten landet.

Was also passiert, wenn man eine Katze nimmt, den Rücken mit Marmelade bestreicht und sie fallen läßt? Nun, ganz einfach: Sie kann den Boden nie erreichen und bleibt stattdessen etwa 10-30 cm über dem Boden schweben.

Jetzt kann man vier dieser jamcats (TM) nehmen und ein Brett drüberlegen, oder sie anstelle der Räder in ein Auto einbauen oder Ähnliches, und hat damit die erste funktionierende Antigrav-Einheit gebaut. (DAS ist ne Idee, gell ?) Wer dies selbst nachbauen möchte, sollte beachten, dass die jamcats (TM) frei drehbar gelagert werden, da sie ja sonst keine Wahl mehr haben und die ganze Sache nicht mehr funktoniert.
Bisher scheiterte der Prototyp allerdings noch an zwei Dingen:

  1. Murphy's Gesetz funktioniert bekanntlich in der Weise, dass es immer die größte anzunehmende Gemeinheit sucht. Ein schwebendes Auto ist sicherlich keine Gemeinheit. Bisher habe ich noch keine Idee, wie man dem abhelfen kann.
  2. Der untergelegte Teppich war nicht teuer genug, die Katzen kamen mit den Pfoten zuerst auf und wurden anschliessend vom Auto zerquetscht, was einen gemein grossen Blutfleck auf ebendiesem Teppich hervorrief. Meine Idee bezueglich diesen Themas war, den Teppich fest am Unterboden zu vernageln, was das Auto einerseits beweglicher macht, da nicht ewig ein Teppich mitgeschleift werden muss, und durch einfache Mittel verhindert werden kann, dass er mit Katzenblutlachen oder dreckigen Strassen im Berührung kommen kann.

Für weitere Ideen, besonders bezüglich Punkt 1, wäre ich immer dankbar, da ich bereits einige Interessenten habe, die in absehbarer Zeit einen Prototypen sehen wollen.

Du hast leider eine Kleinigkeit übersehen, was aber vielleicht der Anstoß für einen neuen Anlauf sein könnte: Bei obiger Konstruktion müssen die Katzen frei drehbar gelagert sein, sonst geht es nicht. Also mache ich hier den Vorschlag, die Katzen zusätzlich mit einem Magneten zu versehen und die ganze Apparatur in eine Spule zu verfrachten. Durch den sich drehenden Magneten wird in der Spule ein Strom induziert, der dann andere Aggregate, wie zum Beispiel einen Elektromotor antreiben kann.

Es sollte vielleicht noch untersucht werden ob und wie die Drehgeschwindigkeit der Katze von der Katzenrasse, von der Teppichmarke und der Buttermarke abhaengt und ob es auch mit Margarine funktioniert.
Beachtet werden sollte noch, dass bei Angorakatzen die Umgebung zu sehr mit Katzenhaaren verziert wird, was vielleicht im Hinblick auf die Rotationsgeschwindigkeit von Bedeutung sein könnte. Außerdem haben Katzen eine maximale Rotationsgeschwindigkeit, die die Funktionsfähigkeit derselben stark beeinflusst.
Für sachdienliche Erweiterungen oder sogar eine Doktorarbeit wäre ich sehr dankbar....

Schulstilblüten

Klick mich für Aufsatz-Großansicht

Hier ein Scan eines Schulaufsatzes, Autor unbekannt, geschrieben etwa 1985. Lieber Leser, nimm Dir Zeit und versuche, den Inhalt zu erfassen ! Bitte etwas Geduld beim Laden, der Scan ist 115 KB groß.

Klick mich für Tadel-Großansicht

Und das ist ein Tadel den fast die gesamte Klasse für das "Ausfallenlassen" einer Englischstunde bekommen hat (112 KB). Ob wir die Stunde tatsächlich nachgeholt haben, weiß ich nicht mehr...

Schüttelreime

Der Posaunist, der scharfe Hund
fand das Konzert für Harfe Schund.
Des Schäfers treuer Weidehund
lief sich in der Heide wund.
Einer plumpen, starken Hand
halten keine Harken stand.
Der zehnten Mücke Stich
riß bald in Stücke mich.
Nach jedem Barbesuch das Gleiche wieder:
Geld alle, schwerer Kopf und weiche Glieder.
Man soll nie mehr im Stehen zechen
wenn hinterher die Zehen stechen.
Wenn Jörg sich eine Zange leiht
behält er sie für lange Zeit.
Zwei Hühner mir im Stalle fehlen,
die konnt' der Fuchs trotz Falle stehlen.
Will man schwere Lasten fassen,
muß man schnell das Fasten lassen.
Die Gattin muß den Lumpen hassen,
denn er kann nicht vom Humpen lassen.
Ich werde mir den Lümmel kaufen
will er nicht gleich nach Kümmel laufen.
Seitdem er an die Schippe lief,
ist seine Unterlippe schief.
Wir spielten längs der Wände Haschen
dann mußten wir die Hände waschen.
Es kam an einem Rasthaus
ein Gast mit großer Hast 'raus.
Was nützen ihnen weise Lehren
wenn sich die Buben leise wehren ?
Erst soff er oben in der Skikneipe,
dann brach er unten seine Kniescheibe.
Selbst die besten Schottenmützen
kannste nicht vor Motten schützen.
Krieg' ich nicht bald den Sellerie,
dann werd ich genereller, Sie !
Sie gibt nicht auf den Lehrer acht,
weil draußen der Verehrer lacht.
Gern ich mir was zur Nacht mix,
dann bin ich voll, das macht nix.
Es ehelichte meine Schwester
einen korpulenten Schweinemäster.
Ganz gleich, was wir den Affen geben,
Sie nehmen es - und gaffen eben.
Wer ist's, der mich im Sitze blendet ?
Der Himmel, der uns Blitze sendet !
Er half ihr gern, die Kanne suchen
drum schenkte ihm Susanne Kuchen.
Es klapperten die Klapperschlangen,
bis die Klappern schlapper klangen.
Das Surren in den Heizungsröhren
kann man nicht ohne Reizung hören.
Er steht vor seinem Schäferkarren
und hört imHolz die Käfer scharren.
Es hielten einst im Dämmerlicht
zwei Lämmer dicht.
Ich baue einen langen Steg,
indem ich viele Stangen leg.
Neulich hab ich in Genf gesessen
und Würstchen mit Senf gegessen.
Die Schüler einer Meisterklasse
bewarfen sich mit Kleistermasse
Weil irgendwer die Kelle stahl,
blieb an dem Haus 'ne Stelle kahl.
Die Braut lang auf die Treppe schlug,
weil niemand ihr die Schleppe trug.
Er kümmert sich um meine Sachen
soll er doch lieber seine machen.
Er hatte niemals heile Finger
doch an der Feile hing er.
Als er nach großen Welsen fischte,
die Sturmbö ihm vom Felsen wischte.



Startseite Seitenanfang Mail an Steffen schreiben Seitenstatistik Valid HTML 4.0 Transitional 835284   seit 22.9.2002  

Seite vom: 04.11.2007, 13:56Uhr (47)

Linke untere Ecke Rechte untere Ecke